Bach300 – Jubiläum zum Amtsantritt Bachs in Leipzig

Manchmal erweist sich die dritte Wahl rückblickend doch als die beste. Als die Stadt Leipzig nach dem Tod von Johann Kuhnau anno 1722 einen neuen Thomaskantor brauchte, entschied sich der Rat zunächst für Georg Philipp Telemann. Der sagte ab. Christoph Graupner, Leipzigs Wunschkandidat Nr. 2, durfte die Stelle nicht annehmen. So blieb für Leipzig „nur“ die dritte Wahl, nämlich Johann Sebastian Bach, weiland Kapellmeister am Hof der Fürsten von Anhalt-Köthen. Am 22.4.1723 ernannte der Leipziger Rat Bach zum Thomaskantor. Anlässlich des 300. Jubiläums von Bachs Amtsantritt in Leipzig präsentiert der Verlag Kamprad eine umfangreiche Anthologie an Büchern und Tonträgern.

 


 

 

  • Marquard, Reiner

Wort-Konkordanz

zum vokalen geistlichen Werk von Johann Sebastian Bach

Ein unverzichtbares Hilfsmittel zum Verständnis und zur Analyse des Beziehungsgeflechts in den Texten von Bachs Kirchenmusik

29,80 
  • Marquard, Reiner

Johann Sebastian Bach in seinen Büchern

Gedankengänge durch die Bibliothek des Leipziger Thomaskantors

Bach war ein Bücherfreund – aus welcher Literatur bezog der Thomaskantor seine Inspirationen?

34,80 

Bach Partiten

David Shemer, Cembalo

Gesamtaufnahme von Bachs erster Clavir-Übung, eingespielt in der Christ Church in Jerusalem an einem franko-flämischen Cembalo unter Verwendung spezifischer Stimmungssysteme

24,00 

Lieber Goldberg

Aria mit verschiedenen Veränderungen BWV 988

Bachs einziges großes Variationswerk, gespielt von einer Alte-Musik-Spezialistin aus der Bachstadt Leipzig auf einem Ruckers-Nachbau

20,00 

Orgelwerke von J.S.Bach

Auswahl bekannter und auch weniger bekannter Orgelwerke Johann Sebastian Bachs, eingespielt an der Rieger-Orgel im Dom zu Fulda

20,00 

Clavierbüchlein vor Anna Magdalena Bachin

ANNO 1722/25

Auswahl von Liedern und Klavierstücken aus den Clavierbüchlein 1722/1725 – eine Idee, wie die Hausmusik bei Familie Bach geklungen haben könnte

20,00 

Tasteninstrumente J.S.Bachs

Aufnahmen von Werken Johann Sebastian Bachs an drei historischen Tasteninstrumenten (Orgelpositiv, Spinett, Cembalo) aus der Sammlung des Bachhauses zu Eisenach

20,00 

Bach und die Romantik

Fünfte CD der Leipziger VokalRomantiker, eines profilierten Männervokalensembles, diesmal die Beziehungen zwischen Bach und der Romantik auslotend

20,00