Mendelssohn und seine Zeit (4)

VKJK 0832
18,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mendelssohn und seine Zeit (4)

MDR Sinfonieorchester; Bruno Weil, Dirigent; Andreas Hartmann, Violine (Guarneri, 1741); Rolf-Dieter Arens, Klavier; Manja Eckert, Alt und Mezzosopran; Kristin Henneberg, Klavier; Gun Wook Lee, Bass; Eun Jung Kim, Klavier; Mitglieder des Meistersextetts Leipzig; Ulrike Fulde, Sopran; Bernhard Müller, Orgel; Albrecht Hartmann, Klavier; Dirk Fischbeck, Klavier

Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Julius Rietz, Robert Schumann, Niels Wilhelm Gade, Ferdinand David, Ignaz Moscheles und Moritz Hauptmann

Eines der wichtigsten Ereignisse des Mendelssohn-Jahres 2009 ist die Wiederentdeckung des musikschaffenden Freundeskreises um den großen Komponisten. Sie ist an erster Stelle Thomas Ratzak, Mitglied des MDR Rundfunkchores und Leiter der Leipziger Vokalromantiker, zu verdanken. Das Ergebnis seiner Forschungen erscheint nun in einer CD-Reihe. Jede Folge enthält die Ersteinspielung eines Werks von Felix Mendelssohn Bartholdy und eine Auswahl von im weitesten Sinne mit diesem Werk im Zusammenhang stehenden, seinerzeit berühmten Kompositionen aus dem Freundeskreis. Auch hier handelt es sich fast ausschließlich um Ersteinspielungen. Die vorliegende vierte CD präsentiert erstmals Mendelssohns Trauermarsch für Orchester op. 103 sowie weitere Musik teils mit Trauerhintergrund von Julius Rietz, Robert Schumann, Niels Wilhelm Gade, Ferdinand David, Ignaz Moscheles und Moritz Hartmann.

Die vier CDs der Reihe „Mendelssohn und seine Zeit“ gehören als Teile II bis V zu einer großen Anthologie, die anlässlich des 200. Geburtstages Felix Mendelssohn Bartholdys beim Klassik-Label querstand in Zusammenarbeit mit dem Goethe- und Schiller-Archiv Weimar, dem Mitteldeutschen Rundfunk und anderen Partnern erscheint. Die Anthologie stellt das große Erbe des bedeutenden Komponisten in den musikalischen und musikgeschichtlichen Kontext seiner Zeit. Bei einem hohen Anteil an Weltersteinspielungen wird der Hörer eine ganze Reihe von Entdeckungen und Wiederentdeckungen machen. Die Anthologie wird von zwei Hörbüchern abgerundet, die eine musikalisch-literarische Lesung aus Mendelssohns Briefen mit Durs Grünbein und eine szenische Biografie von Michael Schulte bieten.

CD im Jewelcase mit Schuber
Booklet: Deutsch/Englisch
Bestell-Nr.: VKJK 0832
 

Trackliste/Hörbeispiele

Play Button
Track 1 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809–1847): Trauermarsch „Zum Begräbnis Norbert Burgmüllers“ op. 103, Bearbeitung für Orchester
Play Button Track 2 Julius Rietz (1812–1877): Herr Gott, du bist unsre Zuflucht. „Der 90. Psalm“ aus: Sechs Psalmen op. 25 für eine Alt- oder Bassstimme und Klavier
Play Button Track 3 Julius Rietz: Ouvertüre „Hero und Leander“ op. 11
Play Button Track 4 Julius Rietz: Bringet her, ihr Gewaltigen. „Der 29. Psalm“ aus: Sechs Psalmen op. 25 für eine Alt- oder Bassstimme und Klavier
Play Button Track 5 Robert Schumann (1810–1856): Die Rose stand im Tau op. 65 Nr. 1 für fünf Männerstimmen
Play Button Track 6 Niels Wilhelm Gade (1817–1890): Aus dem Staube ruf’ ich hier. „Kirkearie“ (Kirchenarie) für Sopran und Orgel
Play Button Track 7 Ferdinand David (1810–1873): Mein Aug’ erheb’ ich zu den Bergen op. 33, Duett für zwei Soprane
Play Button Track 8 Ignaz Moscheles (1794–1870): Abend-Empfindung aus: Drei Charakterstücke op. 142 für Klavier zu vier Händen
    Moritz Hauptmann (1792–1868): Drei leichte Sonatinen op. 10 für Violine und Klavier
Play Button Track 9 Sonatine Nr. 1 C-Dur: Allegro moderato – Andante – Vivace
Play Button Track 10 Sonatine Nr. 2 G-Dur: Allegretto – Andante – Allegro
Play Button Track 11 Sonatine Nr. 3 F-Dur: Andante – Allegretto