Chris Bilobram: Composition féminine

Chris Bilobram: Composition féminine

VKJK 0422
18,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

composition féminine

Chris Bilobram, Christina Altmann, Christian Schumann, Reinhard Wolschina

Die composition féminine bringt die Musik kreativer Frauen zum Klingen. Unter dem Thema „Komponistinnen – Originalwerke und Transkriptionen“ hat sich die Gitarristin Chris Bilobram auf die Suche nach der weiblichen Kraft in der Musik begeben, umfangreiches Material in Archiven des In- und Auslandes von der Zeit des Barock bis zur Moderne zusammengetragen und Werke vergessener Komponistinnen entdeckt, die in Form und Virtuosität den männlichen Zeitgenossen absolut ebenbürtig sind. Hervorzuheben ist die Weltersteinspielung des Konzertes für zwei Gitarren und Orchester von der französischen Komponistin Germaine Tailleferre, welche als einzige Frau der 1920 gegründeten Groupe des Six angehörte. Nachdem man das Konzert verloren glaubte, wurde es im Jahr 2002 in den Archiven von Radio France wieder entdeckt. Auch die Werke von den Komponistinnen Maria Luisa Anido, Emilia Giuliani-Guglielmi, Ida Presti, Elizabeth R. Austin und Camilla de Rossi vermitteln einen umfangreichen Einblick in die Gitarrenmusik der vergangenen Jahrhunderte wie der Gegenwart.
 
CD
composition féminine
Bestell-Nr.: VKJK 0422
 
Trackliste/Hörbeispiele
 
Germaine Tailleferre (1892–1983) 
Konzert für zwei Gitarren und Orchester
Maria Luisa Anido (1907–1996)
Emilia Giuliani-Guglielmi (1813–nach 1840)
Ida Presti (1924–1967)
Elizabeth R. Austin (*1938)
Camilla de Rossi (gest. ca. 1710)
Aus dem Oratorium „Il Sacrifizio di Abramo“: Sinfonia für Gitarre, Streicher und Basso continuo