Dieter Gleisberg, Günter Lichtenstein (Hrsg.): „Ich gestehe, diese Dinge klingen seltsam“. Hommage an Hieronymus von Münchhausen zum 300. Geburtstag

Dieter Gleisberg, Günter Lichtenstein (Hrsg.): „Ich gestehe, diese Dinge klingen seltsam“. Hommage an Hieronymus von Münchhausen zum 300. Geburtstag

ISBN 978-3-95755-050-7
19,80 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Göpfersdorfer Kunstblätter 16

Wer kennt sie nicht, die humoristischen Lügengeschichten des Hieronymus Freiherr von Münchhausen, der als Lügenbaron in die Geschichte eingegangen ist? Seit über zwei Jahrhunderten begeistern seine in einem Bestseller vereinten Geschichten große und kleine Leser weltweit. Im Gegensatz zu den heutigen Fake News, die mit Fälschungen und Halbwahrheiten ihre Leser täuschen und manipulieren wollen, dienten Münchhausens nicht selten haarsträubende Abenteuer Generationen zum Amüsement und zur Unterhaltung. Obwohl viele Geschichten gar nicht von ihm stammten und er im zunehmenden Alter unglücklich über seinen zweifelhaften Ruf als Lügenbaron war, ist sein Name sprichwörtlich geworden.

Seinen Geburtstag, der sich im Mai 2020 zum 300. Male jährt, nahm die Galerie im Quellenhof Garbisdorf zum Anlass, ihn in einer Sonderausstellung zu ehren. Erstaunlich und überraschend ist die Vielfalt an Literatur, die unter seinem Namen seit dem späten 18. Jahrhundert publiziert wurde. So konnte Dieter Gleisberg in Vorbereitung des Projektes in relativ kurzer Zeit 100 illustrierte Münchhausen-Ausgaben zusammentragen, die in die Ausstellung integriert wurden. Daneben ermutigten die Veranstalter zeitgenössische Künstler, neue Werke zu diesem Thema zu schaffen. Bei vielen Malern und Grafikern, älteren wie jüngeren, sind sie mit diesem Anliegen auf offene Ohren gestoßen.

Die Ausgabe Nr. 16 der Göpfersdorfer Kunstblätter dokumentiert im Stile eines Kataloges in Wort und Bild das „Münchhausen-Projekt“, zu dem des weiteren eine nur über die Galerie im Quellenhof erhältliche Grafikmappe mit ausgewählten neuen Werken zu diesem ewig jungen Thema gehört. (Basiert auf dem Vorwort von Günter Lichtenstein)

 

E. Reinhold Verlag
ISBN 978-3-95755-050-7
Broschur, 128 Seiten, zahlreiche Abbildungen überwiegend vierfarbig

 

Liste der in der Mappe vertretenen Künstler (alphabetisch):

Patrick Fauck, Hubertus Giebe, Moritz Götze, Wasja Götze, Frieder Heinze, Karl-Georg Hirsch, Detlef Lieffertz, Horst Peter Meyer, Rolf Münzner, Tanja Pohl, Thomas Ranft, Peter Schnürpel, Baldwin Zettl