News

20 Jahre LeipJazzig-Orkester

LeipJAZZig-Orkester: Vol. 2

Anno 1996 gehörte der Pianist und Komponist Stephan König zu den Initiatoren einer neuen Veranstaltungsreihe, die der Leipziger Jazzszene ein Podium bieten sollte und folgerichtig auf den Namen LeipJAZZig getauft wurde. Nur zwei Jahre später gründete König dann einen eigenständigen Klangkörper, der unter dem Namen LeipJazzig-Orkester seit nunmehr zwei Dekaden die Grenzen zwischen Jazz, Klassik und mancherlei anderen Stilen überschreiten hilft, wovon sich der Hörer außer auf den Konzerten der Formation auch auf den CDs „Vol. 1“ und „Vol. 2“ überzeugen kann.

 

Ein Zwei-Dekaden-Jubiläum bildet natürlich auch einen hervorragenden Anlass für ein Festkonzert. Selbiges steigt am Mittwoch, 21. März 2018 um 20 Uhr im UT Leipzig-Connewitz und ist logischerweise ins 23. LeipJAZZig-Festival eingebunden. Ebenso logischerweise leitet Stephan König das Ensemble, und es werden Kompositionen von ihm zu hören sein. Als Gast eingeladen ist die Leipziger Cantorey.

 

Zur Website von Stephan König

Zurück