News

Der zweite International Classical Music Award für querstand

Max Reger: Geistliche Gesänge

Die 17-köpfige Jury des International Classical Music Awards (ICMA), des einzigen unabhängigen internationalen Preises für Klassik-CDs und -DVDs, hat die Preisträger für 2017 bekanntgegeben. Aus den insgesamt 321 nominierten CD- und Videoproduktionen wurden in einem zweistufigen Verfahren 17 Gewinner ausgewählt – und bereits zum zweiten Mal wurde eine CD-Produktion des Klassiklabels querstand ausgezeichnet: Den ICMA in der Kategorie „Chorwerke“ erhält die Einspielung „Max Reger – Geistliche Gesänge“ mit dem MDR Rundfunchor unter der Leitung von Florian Helgath. Wir freuen uns mit allen Beteiligten über diese hohe Auszeichnung!

Bereits anno 2013 erhielt eine Produktion des querstand-Labels eine ICMA-Auszeichnung, als die Gesamteinspielung der Bruckner-Sinfonien mit Herbert Blomstedt und dem Gewandhausorchester Leipzig den begehrten Award gewann. Das Gewandhausorchester ist auch 2017 unter den Geehrten, allerdings nicht für eine bestimmte Produktion – es wird für seine besonderen Leistungen mit einem „Special Achievement Award“ ausgezeichnet.

Die Preisübergabe findet am 1. April 2017 im Gewandhaus zu Leipzig statt – die eigentliche Preisverleihung im Mendelssohn-Saal und die Gala im Großen Saal, ausgestaltet vom Gewandhausorchester unter dem Dirigenten Francesco Angelico. Einige der Preisträger werden das Programm bereichern. Eine Spezialsendung bei MDR Kultur am Freitag, 20. Januar um 18.05 Uhr stellt die Gewinner vor.

 

Zur Website des ICMA

Zurück