Hartmut Becker

Hartmut Becker

wurde 1968 in Annaberg-Buchholz (Erzgebirge) geboren und verbrachte seine Kindheit in Döbeln (Sachsen). Er besuchte von 1980 – 1987 die Spezialschule der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ Dresden. Dort erhielt er Violoncellounterricht bei Ernst-Ludwig Hammer. Von 1989 – 1995 studierte Becker an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig bei Matthias Schreiber und Siegfried Pank. Hartmut Becker ist Mitglied in mehreren Ensembles, u. a. dem Weimarer Barockensemble Sans-Souci, dem Salonorchester Cappuccino und dem Leipziger Barockorchester. Seit 1995 besteht eine enge Verbindung des Künstlers mit dem Thomanerchor als Pädagoge und Cellist.