Johannes Forner: Ludwig van Beethoven – Die Klaviersonaten. Werk und Gestalt

Johannes Forner: Ludwig van Beethoven – Die Klaviersonaten. Werk und Gestalt

ISBN: 978-3-930550-83-8
24,80 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mit diesem Buch liegt eine allgemein verständliche Gesamtschau des Klaviersonatenschaffens Beethovens vor. Es möchte die Freunde Beethovenscher Klaviersonaten und all jene, die es werden wollen, erreichen - Spielende ebenso wie nur Hörende, Studierende an den Musikhochschulen ebenso wie die heranwachsende, an klassischer Musik interessierte Generation in den Musikschulen und im Bereich des Privatunterrichts, nicht zuletzt die Klavierlehrer und Musikpädagogen.
Johannes Forner, Musikwissenschaftler und einer der profundesten Kenner des Beethovenschen Werkes, hat Vorlesungen zu diesem Thema an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig gehalten und das ehrgeizige Projekt des Leipziger Pianisten Alexander Meinel, der von 1999 bis 2002 alle 32 Klaviersonaten mit Opuszahlen zunächst im erzgebirgischen Schneeberg, später auch in Leipzig mit viel Erfolg interpretiert hat, wissenschaftlich begleitet. In das Buch bezieht er auch die drei meist übergangenen „Kurfürstensonaten“ (WoO 47) aus Beethovens Bonner Kindheit mit ein. So spannt sich ein Bogen von 1783 bis 1822, von den ersten Anfängen bis zur letzten Sonate op. 111. Notenbeispiele auf aktuellem wissenschaftlichem Stand veranschaulichen die Erläuterungen.
Ein Glossar im Anhang gibt kurze Informationen zu wichtigen Fachbegriffen, und eine Zeittafel dient der Einordnung des Klaviersonatenschaffens in die Biographie Beethovens.

Verlag Klaus-Jürgen Kamprad

Festeinband, Format (BxH): 17 x 24 cm; 180 Seiten, ca. 140 Abbildungen und Notenbeispiele einfarbig

ISBN: 978-3-930550-83-8