Lutz Scherf: Kirchendachwerke und profilierte Holzbalkendecken in Ostthüringen

ISBN 978-3-95755-017-0
15,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Arbeitsheft des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie. Neue Folge 48

Lutz Scherf: Kirchendachwerke und profilierte Holzbalkendecken in Ostthüringen

Die Thüringer Denkmalpflege nimmt bei der wissenschaftlichen Beschäftigung mit Kirchendachwerken eine Vorreiterrolle ein; im Rahmen der Publikationsreihe sind bereits zwei Grundlagenwerke zu diesem Thema erschienen. Im Zuge der kontinuierlichen Arbeit der Denkmalerfassung war jedoch von Nicola Damrich schon seit längerer Zeit bemerkt worden, dass in den östlichen Landesteilen Thüringens – vor allem im ländlichen Kirchenbau – bauliche Phänomene gehäuft auftreten, die sich mit den an den großen Stadtkirchen gewonnenen Erkenntnissen zur Dachwerkentwicklung nicht immer in Einklang bringen ließen. Daher initiierten die thüringischen Denkmalpfleger seit 2005 kontinuierlich Reihenuntersuchungen zu ostthüringischen Kirchen initiiert. Deren Auswertung führte zu einer umfassenden Vertiefung der Denkmalkenntnisse. Das Ergebnis kann nun mit dieser durch Barbara Perlich redaktionell betreuten Publikation von Lutz Scherf vorgelegt werden.

Die detaillierte Befundaufnahme und Darstellung der konstruktiven Besonderheiten in Verbindung mit der jahrgenauen Datierung durch dendrochronologische Untersuchung bietet neue Erkenntnisse. Die augenfälligste Besonderheit der ostthüringischen Kirchendachwerke ist das Fehlen hölzerner Tonnenkonstruktionen. Stattdessen zeigen sie meist einen flachen Raumabschluss, der überwiegend in Form profilierter Holzbalkendecken ausgeführt ist. Daher war es sinnvoll, die Untersuchung auf die Fragestellung der Entwicklung der profilierten Holzbalkendecken auszuweiten und hierzu die bereits sehr zahlreich vorhandenen Forschungen zu Profanbauten mit profilierten Holzbalkendecken im Untersuchungsraum Ostthüringen systematisch auszuwerten.

Die in diesem Band vorgelegte Darstellung von 31 untersuchten Profanbauten mit Stuben und profilierten Holzbalkendecken bildet einen weiteren Meilenstein in der in Thüringen seit 30 Jahren intensiv vorangetriebenen Forschung zu Holzstuben. Nicht zuletzt kann Lutz Scherf in diesem Band des TLDA eine Entwicklungsgeschichte der Profilierungen, speziell der Schiffskehle, als wichtigen Beitrag für die Denkmalkunde Thüringens und darüber hinaus vorlegen.

E. Reinhold Verlag

Broschur, Format (BxH) 21 x 29,7 cm; zahlreiche Abbildungen teilweise vierfarbig, 108 Seiten

ISBN 978-3-95755-017-0