Tafelmusik am Dresdner Hof

Tafelmusik am Dresdner Hof

VKJK 1626
18,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Werke von Johann Wilhelm Furchheim und Adam Krieger
Tobias Hunger, Tenor – Ensemble Fürsten-Musik

Der Ensemblename ist zugleich Programm – denn als „Fürsten-Musik“ zu begreifen sind all die vielen Werke, die für Gottesdienst, Tafel, für Feste sowie abendliches Amüsement komponiert worden sind und für ein mannigfaltiges Musikleben an den Höfen unverzichtbar waren. Vor allem in Thüringen und Sachsen sind die Quellen dieser höfischen Kunst reich überliefert und beschäftigen die Ensembleköpfe Anne Schumann und Sebastian Knebel seit Jahren. Sie gehen – auch mit Hilfe von Musikwissenschaftlern wie Manfred Fechner – den vielfältigen Überlieferungen nach und konnten schon so manche diesbezügliche musikalische Kostbarkeit in Bibliotheken und Archiven ermitteln und wieder zum Erklingen bringen, so auf der aktuellen CD Sonaten von Johann Wilhelm Furchheim und Arien von Adam Krieger.
Als Verantwortlicher für die fürstlichen Tafelmusiken am sächsischen Hof war Furchheim bestens vertraut mit den damit einhergehenden verbindlichen „Abläufen“ bei Festgelagen. Diejenigen Musiker der Hofkapelle, die zur Tafelaufwartung verpflichtet waren, spielten vornehmlich in den Pausen zwischen den Gängen, doch auch „musikalische Untermalung“ während des Speisens konnte angeordnet werden. Umfangreich und vielgestaltig war zudem das Repertoire, mit dem die zur Tafelaufwartung aufspielenden Musiker umzugehen hatten.
Die 1674 in Dresden gedruckte „Musicalische Taffel-Bedienung“, eine Sammlung von sechs mit „Sonata“ überschriebenen fünfstimmigen Ensemble-Stücken, kann von Johann Wilhelm Furchheim im beschriebenen Sinne zur musikalischen Ausgestaltung von Tafelgesellschaften herangezogen worden sein – ist aber (schon aus Gründen der teuren Druckveröffentlichung) vom Autor wohl eher als „Darbietungsmusik“ gemeint, will er doch mit der Veröffentlichung zeigen, wozu er als Komponist fähig ist, womit die Sammlung der – damals freilich noch nicht so benannten – Kategorie „autonome Kammermusik“ zuzurechnen wäre.
Ergänzt wird die CD mit einer in Uppsala überlieferten weiteren Sonate Furchheims sowie vier Arien (Liedern) des mit Furchheim befreundeten Adam Krieger. Es kann davon ausgegangen werden, dass in den erklingenden Krieger-Arien die den Gesangsstrophen stets folgenden Instrumentalritornelle von Furchheim komponiert worden sind.
 
CD
Booklet: Deutsch/Englisch
Bestell-Nr.: VKJK 1626

Trackliste/Hörbeispiele

 
Play Button Track  1   Johann Wilhelm Furchheim (um 1635/40–1682): Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Prima
Play Button Track 2   Adam Krieger (1634–1666): Das sechste Zehn. Aria 3: Wer lieben kann, der nehm’ es an.
Play Button Track 3   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Secunda
Play Button Track 4   Adam Krieger: Das sechste Zehn. Aria 1: Der Liebe Neid erweckt sein Leid
Play Button Track 5  
Johann Wilhelm Furchheim: Sonata e-Moll für zwei Violinen und Basso continuo
Play Button Track 6   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Tertia
Play Button Track 7   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Sonata
Play Button Track 8   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Praeludium
Play Button Track 9   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Allemande
Play Button Track 10   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Couranta 1
Play Button Track 11   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Couranta 2
Play Button Track 12   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Sarabande
Play Button Track 13   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quarta: Gigue
Play Button Track 14   Adam Krieger: Das sechste Zehn. Aria 5: Aurora und Stell’ erscheinen schnell
Play Button Track 15   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Sonata/Adagio
Play Button Track 16   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Praeludium
Play Button Track 17   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Allemande
Play Button Track 18   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Couranta 1
Play Button Track 19   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Couranta 2
Play Button Track 20   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Sarabande
Play Button Track 21   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Quinta: Gigue
Play Button Track 22   Adam Krieger: Das fünfte Zehn. Aria 10: Wer froh will sein, liebt Bier und Wein
Play Button Track 23   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Sonata
Play Button Track 24   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Praeludium
Play Button Track 25   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Allemande
Play Button Track 26   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Couranta 1
Play Button Track 27   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Ballo
Play Button Track 28   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Couranta 2
Play Button Track 29   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Sarabande
Play Button Track 30   Johann Wilhelm Furchheim: Musicalische Taffel-Bedienung: Sonata Sexta: Gigue